zur maier-sports.com
  1. Newsletter
  2. Facebook
  3. Instagram
  4. Maier Sports www.maier-sports.com

Jetzt Ihren Maier SportsNewsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Tolle Gewinnspiele und Aktionen, die neuesten Kollektionen sowie aktuelle Outdoor-Trends.

Wir geben Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Abmelden jederzeit möglich.

50 Km durch das Bergische Land

Am 03. September 2017 präsentierte McTREK Outdoor Sports allen Wanderfreunden und Sportbegeisterten die Wanderung „Bergische 50“. Wir haben zwei Startplätze verlost und damit Stefanie R. und Claudia J. aus Münster eine Freude gemacht und einen erlebnisreichen Tag beschert. Ganz nach dem Motto des Teams "Dein stärkster Muskel ist dein Wille!" bewältigten Sie die 50 km Wanderstrecke inkl. 1200 Höhenmeter.

Was ist die Bergische 50

Die Erlebniswanderung „Bergische 50“ wird durch das sehenswürdige Bergische Land vor den Toren der Domstadt Köln führen. Nach der erfolgreichen Erstauflage in 2016 lockt die Veranstaltung in diesem Jahr mit einer optimierten Strecke. Ein Schüler-Wettbewerb und ein umfassendes Rahmenprogramm auf der Strecke und im Zielbereich runden die Erlebniswanderung ab.

Neue Strecke und attraktives Rahmenprogramm für besten Wandergenuss

Die Bergische 50 führt auf 50 Kilometern durch die sehenswürdige Naturlandschaft des Bergischen Landes. „Noch mehr Natur, dafür weniger Apshalt“ ist die Essenz der überarbeiteten Streckenführung.Los ging es am Sonntag, den 03. September um 08:00 Uhr in Zentrum von Kürten. Von hieraus verläuft die 50 km lange Wanderstrecke, die in längstens zwölf Stunden absolviert wird, in einem Schlenker nach Kürten-Olpe über die Ortschaften von Bechen, Eikamp, Herrenstrunden, Spitze, Dürscheid, Biesfeld und Eichof, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der Kirche St. Johann Baptiste, dem Eselsdenkmal Bechen, dem Klettergarten K1, der Burg Zweiffel, dem Strundenfest Herrenstrunden und dem Rathaus von Kürten zurück in den Zielbereich.

Auf der gesamten Strecke werden die Teilnehmer mit Verpflegungsständen versorgt. Kleine Streckenhighlights und Besonderheiten entlang der Wanderstrecke sorgen für Spaß und Unterhaltung. Neben lokalen Vereinen wird Hauptsponsor McTREK die Teilnehmer der Bergischen 50 im Start- und Zielbereich auf das Herzlichste begrüßen und als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Wanderbekleidung und -ausrüstung zur Verfügung stehen.

Am 29. April 2018 geht die Bergische 50, präsentiert von McTrek Outdoor Sports, in die 3. Auflage. Mehr Infos zur Teilnahme und Anmeldung für die Bergische 50 findet Ihr auf der Veranstaltungswebseite:

www.bergische50.de

Unser Gewinnerinnen - ein echtes Power-Duo

Echte Power Frauen – Stefanie R. und Claudia. J. aus Münster haben auf unserer Facebook-Seite an der Verlosung von zwei Startplätzen für die Bergische 50 teilgenommen und gewonnen! Natürlich werden keine Wanderer ohne eine vernünftige Austattung losgeschickt. Zusätzlich zu den beiden Startplätzen haben Stefanie und Claudia jeweils eine Wanderhose und ein T-Shirt von Maier Sports erhalten um dann die Herausforderung von 50 km und insgesamt 1200 Höhenmetern innerhalb von 12 Stunden anzunehmen.

… Und so war die Erlebniswanderung für das Gewinner-Team aus Münster, Stefanie R. berichtet:

"Wir haben noch nie NICHT GEFINISHED"

Auf Facebook bin ich durch den Post „Gewinne mit Maier Sports 2 x 2 Startplätze“ auf die Bergische 50 aufmerksam geworden und natürlich habe ich auch gleich den Versuch gestartet (obwohl ich mir dachte „Ich Gewinne doch nie etwas“). Plötzlich, völlig irritiert, wurde ich mit der Botschaft konfrontiert: „Glückwunsch! Ihr bekommt ein Wanderoutfit, die Startanmeldung und lauft am Sonntag 50 km und 1200 Höhenmeter“.

Na, dann mal los. Wir sind schon einige Weitwanderwege bewältigt, wie eine Alpenüberquerung vom Tegernsee nach Sterzing / Italien mit täglich um die 20-30 km. Aber 50 km, inkl. der 1200 Höhenmeter an einem Tag sind ein spannendes Projekt.

Am Vorabend sind wir mit dem Wohnmobil angereist und haben gleich morgens gemütlich, mit dem Kaffeebecher in der Hand die Startunterlagen abgeholt. Während wir beim Frühstück saßen, beobachteten wir aus dem Fenster, wie hunderte von Teilnehmern nach und nach eintrudelten.

Unser Plan für die nächsten 12 Stunden: „Kein Stress und die 50 km nicht um jeden Preis“. Innerlich wissen wir beide, wir haben noch nie “ nicht gefinishd“, daher ist eigentlich klar, das kriegen wir hin! Höchst motiviert bei strahlendem Sonnenschein im Spätsommer und einer Rucksack mit Proviant für unterwegs ging es in der Menschenmenge auf die erste 10-Km-Marke zu.

Die Horde von Wanderern zieht nach dem Start ihre Geschwindigkeit hoch an und uns ist klar, in diesem Tempo halten wir die komplette Tour nicht durch, also gehen wir locker im 6-km/h-Takt weiter. So sparen wir Energie, können aber unsere Geschwindigkeit konstant beibehalten. Die vielen Verpflegungsstationen machen Spass, unterwegs ist sogar beim Bäcker ein Milchkaffee drin. Die ersten 30 km klappen problemlos. Mittags konnten wir sogar einen Powernap in der Sporthalle einlegen.

Bis zum Km-40-Schild zieht es sich ganz schön hin, danach wird es stiller und ruhiger auf der Strecke. Ab 45 würde es eigentlich reichen… aber nicht denken… einfach weiter gehen. Zum krönenden Finale wird es nochmal richtig anstrengend –  Eine lange Steigung (Ihr seid so fies!) und Richtung Ziel ein steiler Abstieg durch den Wald. Aber uns schallt schon von weitem tolle live Musik von einer Band entgegen. Das motiviert!

Wir joggen ins Ziel und durchqueren die 50 km Linie mit einem Sprung! Gar nicht schlecht! Wir bekommen eine Medaille und liegen nach einem Schnellangriff auf das Büfett auf 2 Massageliegen und werden gepflegt. Was für ein Tag!

Fazit: Du kannst mehr als du denkst. Unser Motto des Tages ist die Aufschrift auf dem Km 20 Schild: " Dein stärkster Muskel ist dein Wille"!